Werkstattseminar "Malend sich finden"

(nur für Studierende, Therapeuten und Ärzte)

Selbsterfahrungsblöcke: 
Donnerstag, 24. November - Samstag 26. November 2022 
Donnerstag, 12. Januar - Samstag, 14. Januar 2023
Donnerstag, 11. Mai - Samstag, 13. Mai 2023
Theorieblock: Donnerstag, 08. Juni - Samstag, 10. Juni 2023

Selbsterfahrungsblöcke:

Donnerstag, 24. November bis Samstag, 26. November 2022

Imaginieren und Malen zum Symbol des Weges
Ingrid Riedel, Prof. Dr. theol. Dr. phil. und Christa Henzler, Dipl. Psych.

Donnerstag, 12. Januar bis Samstag, 14. Januar 2023

Imaginieren und Malen zum Symbol des Baumes
Astid Müller, Dipl. CGJI Stuttgart

Donnerstag, 11. Mai - Samstag, 13. Mai 2023

Imaginieren und Malen zu einem Märchen
Hedi Perriard-Marie, Dipl. psych. FH

Theorieblock:

Donnerstag, 8. Juni 2023

09:35 – 12:50 Uhr: Seminar
Aktive Imagination und das gestaltete Bild. Theoretische Grundlagen.
Juliane Kärcher, Dr. phil.

14:05 - 17:20 Uhr: Seminar 
Aktive Imagination und das gestaltete Bild. Praktische Umsetzung.
Juliane Kärcher, Dr. phil.

09:35 – 12:50 Uhr: Seminar
Vom erzählten Traum zum gemalten Traum. Über die therapeutische Relevanz vom Wort zum Bild
Corinne Voss, PhD

14:05 - 17:20 Uhr: Seminar 
Maler und ihre Berge - Theorie und Praxis im Umgang mit Bildern mit dem Fokus auf das Symbol des Berges
Katharina Casanova, lic. phil. und Isabelle Meier, Dr. phil. 

18:05 - 19:35 Uhr: Vorlesung 
Der Mensch ist symbolisch verfasst
Verena Kast, Prof. Dr. 

Freitag, 9. Juni 2023

09:35 – 12:50 Uhr: Seminar
Spezielle Symbole in ihrer Bedeutung für die therapeutische Beziehung
Verena Kast, Prof. Dr. phil.

14:05 - 17:20 Uhr: Seminar
Resonanz zwischen Menschen und Farben. Malend können wir nicht nur zu uns selber finden, sondern auch eine bewusste Beziehung finden zum ganz Anderen, zum geheimnisvollen Wesen der Farben. Woher kommt diese ganz besondere Mateire "Farbe"? Was erzählt sie uns und wohin führt sie uns?
Ruth Ammann, dipl. Arch. ETH

18:35 - 19:35 Uhr: Vorlesung
Malen als Selbstgestaltung
Ingrid Riedel, Prof. Dr. theol. Dr. phil.

Samstag, 10. Juni 2023

10:00– 12:50 Uhr: Seminar
Zuerst war das Bild. Eine Einführung in die psychologische Bedeutung und ihre Interpretationsmöglichkeiten
Allan Guggenbühl, Prof. Dr. phil.

14:05 - 17:20 Uhr: Seminar
Linie und Sequenz in der Kunsttherapie. Formanalytisches Spiegelbild: Theorie und Praxis
Doris Titze, Prof.

Kosten

Tagungsgebühr siehe Flyer.                                                

Flyer/Programm

Download Flyer

Anmeldung

Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Anmeldung ist erst verbindlich nach Begleichung der Teilnahmegebühr. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Fragen und Anmeldung: [tocco-encoded-addr:MTAxLDExOCwxMDEsMTEwLDExNiw2NCwxMDYsMTE3LDExMCwxMDMsMTA1LDExMCwxMTUsMTE2LDEwNSwxMTYsMTE3LDExNiw0Niw5OSwxMDQ=].

Zur Anmeldung für alle 4 Wochenenden

Zur Anmeldung für Theorieblock